Luise privat

Vom Sportler zum Profi

Ich bin Luise Kummer und wurde am 29. Juni 1993 in Jena geboren. Nach der Grundschule besuchte ich das Goethegymnasium in Ilmenau und begann durch eine Freundin in meiner Freizeit den Sport Biathlon zu betreiben. Aufgrund meines großen Interesses sowie dem Spaß daran, entschied ich mich, 2007 auf das Sportgymnasium in Oberhof zu wechseln. Nur hier hatte ich die besten Möglichkeiten, mein Hobby Biathlon auszuüben.

Im Laufe der Zeit entwickelte ich den Wunsch, meinen Sport auch einmal beruflich zu betreiben. In den nächsten Saisons konnte ich zwei aufeinanderfolgende Jahre den D/C-Kader erreichen und qualifizierte mich für den Start bei meinen ersten internationalen Wettkämpfen – der EYOF in Liberec. Außerdem erkämpfte ich zusammen mit meiner Staffel bei der Deutschen Meisterschaft den 1. Platz. Insgesamt erreichte ich mit meinen Ergebnissen der Saison Platz 4 in der Gesamtrangliste des Deutschland-Pokals.

2012 schaffte ich durch die Qualifikation zu der Junioren-Weltmeisterschaft in Finnland den Sprung in den C-Kader und den Silberrang in der Gesamtrangliste. Im selben Jahr absolvierte ich auch mein Abitur am Sportgymnasium.

Ich entschied mich für die Bewerbung bei der Bundeswehr, um meinen Sport endlich professionell ausüben zu können. Seit dem 3. September 2012 bin ich offiziell Sportsoldatin. Die Bundeswehr ermöglicht es mir, mich voll und ganz auf meine sportliche Karriere zu konzentrieren und mich so gut wie möglich auf die anstehende Wintersaison vorzubereiten.

Seit dem 1. August 2013 bin ich außerdem Soldat auf Zeit – damit absolviere ich nun nicht mehr den freiwilligen Wehrdienst.